nähere Erläuterungen

Sie sollten uns auch bei augenscheinlich geringen Schäden umgehend kontaktieren

 

Sehen Sie den gesamten Aufbau?

 

Könnten Sie den gesamten Schaden an Ihrem Fahrzeug einschätzen?

 

Wissen Sie,  dass bei einer oberflächlichen Begutachtung bis zu 80% des Schadens verloren gehen kann und somit nicht bezahlt wird?


Jeder kann seinen Gutachter frei wählen!

 

 1. Sie bestimmen, wer Ihren Schaden begutachtet. Das ist Gesetz!

 

Ein Unfall ist schnell passiert. Doch die Technik in Fahrzeugen wird immer komplexer. Selbst ein vermeintlich geringer Schaden kann schnell zu einem erheblichen Kostenfaktor und natürlich einer damit einhergehenden Wertminderung führen, welche Sie insgesamt fiktiv abrechnen können.

 

Durch die aufwendige Verarbeitung moderner Autos wird aus einem vermeintlichen Bagatellschaden schnell eine Schadenssumme im vierstelligen Bereich. Da das für den Laien aber kaum einzuschätzen ist, sollten Sie uns bereits unmittelbar nach dem Unfall kontaktieren.

Auch ein  alter Wagen mit geringem Wert kann und sollte sogar begutachtet werden.

Auch hier sind Schäden reparabel oder auszahlbar.

 

2. Wir nehmen den Schaden unverzüglich  auf.

 

Sollte der Unfallverursacher zudem eine hundertprozentige Schuld zu einem späteren Zeitpunkt abstreiten, hilft Ihnen unser Gutachter vor Ort bei der späteren Beweisführung, da Kfz-Schadensgutachten gerichtlich verwertbar sind.

 

 

Fragen Sie uns. 030 417 02 99 1